5 Isle of Skye Sehenswürdigkeiten, die Du nicht verpassen solltest

inklusive Old Man of Storr und Fairy Pools

Isle_of_Skye_Sehenswürdigkeiten
Talisker Bay

Schottland at its best: die größte der Inneren Hybriden Inseln wird immer beliebter bei Schottlandbesuchern und wenn man erstmal dort ist, weiß man auch, warum - die grüne Landschaft ist atemberaubend und abwechslungsreich, man findet bizarre Felsformationen, steile Klippen, verwunschene Wasserfälle und noch einsame Buchten. Man kann problemlos ein paar Tage hier verbringen und sollte sich wirklich Zeit lassen für die vielen Sehenswürdigkeiten der Isle of Skye. Aber schon in 1-2 Tagen kannst Du die wichtigsten Isle of Skye Sehenswürdigkeiten erkunden. Einige davon -wie der Old Man of Storr und die Fairy Pools- sind schon etwas bekannter. Ein echter Geheimtipp unter den Isle of Skye Sehenswürdigkeiten ist dagegen noch die Talisker Bay. Eine Bucht wie aus dem Bilderbuch, die von grünen Schafsweiden, steilen Felsklippen und rauschenden Wasserfällen eingerahmt wird. Wir haben die Isle of Skye während unseres Roadtrips durch Schottland besucht.

 

Hier sind meine absoluten Top 5 der Isle of Skye Sehenswürdigkeiten: 

  1. Die Fairy Pools
  2. Old Man of Storr
  3. Kilt Rock
  4. Portree
  5. Talisker Bay

5 Isle of Skye Sehenswürdigkeiten, die Du nicht verpassen solltest

1. Isle of Skye Sehenswürdigkeiten: Die Fairy Pools

Das Gebiet mit den vielen kleinen und größeren Wasserfällen liegt am Fuße des Berges „Black Cuillins“ in der Nähe von Glenbrittle. Die Fairy Pools sind kein Geheimtipp mehr unter den Isle of Skye Sehenswürdigkeiten, der Parkplatz ist in der Hochsaison recht überlaufen (oder man muss ganz früh hier her kommen), aber das Warten und die 5 GBP Parkgebühr lohnen sich auf alle Fälle. Für den Besuch dort kannst Du etwa 2 Stunden einplanen, in denen man eine kurze Wanderung zu den Pools hin und zurück machen und dort noch eine kleine Pause einlegen kann, etwa zum Picknicken oder Baden. Der Weg ist nicht steil, aber unbefestigt und teilweise muss man auch durch die Wasserläufe, also festes Schuhwerk ist in jedem Fall empfehlenswert. Vom Parkplatz aus sieht man nach etwa einem Kilometer die ersten der kleinen Wasserfälle, in denen der Legende nach die Feen baden sollen. Ein wunderschöner Anblick mit den imposanten Bergen im Hintergrund.

5 Isle of Skye Sehenswürdigkeiten, die Du nicht verpassen solltest

2. Isle of Skye Sehenswürdigkeiten: Old Man of Storr

Isle_of_Skye_Sehenswürdigkeiten
The Old Man of Storr

Aus den bizarren Felsformationen sticht die 48m hohe Felsnadel des „Old Man of Storr“ besonders hervor.  Auch diese Isle of Skye Sehenswürdigkeit ist mittlerweile ziemlich beliebt und ab morgens um 10 Uhr wird es in der Hochsaison schon schwierig, einen Parkplatz zu finden, auch hier lohnt sich also frühes Aufstehen. Der Parkplatz als Ausgangspunkt für die kurze, etwa einstündige Wanderung zum Old Man of Storr befindet sich direkt an der A855 auf der Trotternish Halbinsel, etwa 10 km nördlich von der Inselhauptstadt Portree. 

Das Gelände ist etwas steiler als der Weg zu den Fairy Pools, aber auch für ungeübte Wanderer gut machbar. Festes Schuhwerk solltest Du aber auch hier wieder dabei haben. 

Die beste Aussicht auf den Old Man of Storr und die umliegende Bergwelt, die Seen und das Meer bietet sich vom gegenüberliegenden Felsen. Eine sagenhafte, unwirkliche Kulisse, die an eine Fototapete erinnert. 

5 Isle of Skye Sehenswürdigkeiten, die Du nicht verpassen solltest

3. Isle of Skye Sehenswürdigkeiten: Kilt Rock

Isle_of_Skye_Sehenswürdigkeiten
Der Kilt Rock

Fährt man die Küstenstraße auf der Halbinsel Trotternish weiter, findet man immer wieder Halte- und Aussichtspunkte mit Blick auf  die zerklüftete Küste. Besonders lohnt sich der Ausblick auf den Kilt Rock mit dem Wasserfall „Mealt Falls“. Die 55 m hohen Klippen, die ins türkise Meer abfallen, sollen ihren Namen son ihrer Ähnlichkeit zum Muster der bekannten Schottenröcke (Kilts) haben.

5 Isle of Skye Sehenswürdigkeiten, die Du nicht verpassen solltest

4. Isle of Syke Sehenswürdigkeiten: Portree

Isle_of_Skye_Sehenswürdigkeiten
Portree

Die kleine Inselhauptstadt mit nur rund 2000 Einwohnern besticht durch ihre kleinen bunt bemalten Häuschen, in denen sich viele Restaurants oder Cafés befinden. Deshalb ist sie auch ideal für einen Bummel und Zwischenstop unterwegs geeignet und gehört unbedingt zu den besten Isle of Skye Sehenswürdigkeiten. In dem kleinen, hübschen Naturhafen liegen Fischer- und Segelboote.

5 Isle of Skye Sehenswürdigkeiten, die Du nicht verpassen solltest

5. Isle of Skye Sehenswürdigkeiten: Talisker Bay

Eines meiner absoluten Highlights während unseres gesamten Schottland Roadtrips und auch sämtlicher Isle of Skye Sehenswürdigkeiten war die Talisker Bay. Hier erwartete uns eine unglaublich schöne Szenerie: Schafe grasen auf grünen Wiesen vor der weit geschwungenen Bucht mit schwarzem Kiesstand, umrahmt von steilen Felsen mit einem malerischen Wasserfall - das absolute Foto-Highlight und mein persönliches Schottland-Bild schlechthin. Gegen Abend war dieser Platz ins warme Licht der untergehenden Sonne getaucht und fast menschenleer. 

Er liegt hinter dem Ort (und der Distillery) Talisker und ist durch einen kleinen, etwa 20-minütigen Spaziergang vorbei am Talisker House, zu erreichen und zählt noch zu den Geheimtipps unter den Isle of Skye Sehenswürdigkeiten.

Hat Dir mein Artikel "5 Isle of Skye Sehenswürdigkeiten, die Du nicht verpassen solltest" gefallen? Dann teile ihn gerne oder schreibe mir einen Kommentar.

Kommentare: 0

Madame Fernweh

Hallo,

leidest Du auch oft an Reisefieber und Fernweh? Die beste Medizin dagegen: sich aufmachen und die Welt entdecken! Auf meinem kleinen, privaten Reiseblog möchte ich Dich mit Fotos und Reiseberichten zu neuen Zielen inspirieren und Dir mit wertvollen Tipps zu Reiserouten, Unterkünften, Ausflügen und Sehenswürdigkeiten bei der konkreten Planung Deines nächsten Trips behilflich sein. Wenn Du möchtest, kannst Du hier mehr über mich erfahren.